Vermeldungen Wort zum Sonntag (05.04.2020)

Liebe Gemeindemitglieder!

Die Karwoche ist die dichteste Woche im ganzen Kirchenjahr. Wir begehen das Leiden und Sterben Jesu – zu Ostern feiern wir das Fest seiner Auferstehung. In diesen Tagen denken wir über Leiden und Sterben anders als sonst. Bilder von Sterbenden auf den Gängen Italienischer Krankenhäuser, Eissporthallen, die als Tiefkühllager für Tote vorbereitet werden; Menschen, die beim Versuch Sterbenden beizustehen, sich selbst infizieren und sterben. Diese Bilder sind neu und erschüttern uns. Aber wie ist das mit den „alten Bildern“ – an die wir uns gewöhnt haben? Wie viele Menschen sterben bei den kriegerischen Konflikten dieser Tage? Was gilt ein Menschenleben bei Flucht und Vertreibung? Und wie „normal“ ist das alltägliche Sterben in den Pflege – und Altenheimen? Hat, auf welche Art auch immer, der Tod das letzte Wort? Schauen wir auf das Kreuz, dürfen wir alle diese Fragen zulassen, auch die unbequemen- auch die, auf die wir keine Antwort wissen. Kreuze gehören in unsere Kirche – aber nicht, weil wir Leid und Tod darstellen und verherrlichen wollen, sondern weil Gott in der Auferstehung Jesu diesen Tod besiegt hat. Jesus ist uns als der Auferstandene und Lebendige nahe, auch dem, der in völliger Einsamkeit stirbt – auch ihm öffnet Jesus das Tor zum ewigen Leben. Diese Hoffnung und dieser Glaube sind die Mitte des Osterfestes. Vieles was zum äußeren Rahmen des Osterfestes gehört, wird dieses Jahr anders sein. Aber umso kräftiger und deutlicher soll das aufleuchten, was den Sinn und die Mitte dieses Festes ausmacht: Wir haben eine Zukunft und wir sind im Leid dieser Welt nicht allein!

Eine gesegnete Karwoche und ein frohes Osterfest

wünscht Ihnen Ihr Pfr. Vinzenz Brendler

 

Von Pirna TV wird der Ostergottesdienst aus der Pfarrkirche St. Kunigunde am Ostersonntag um 10.00 Uhr als Livestream übertragen. Sie finden den Link auf unserer Homepage www.kath-kirche-pirna.de  bzw. unter https://www.pirna-tv.de/2020/04/02/katholischer-ostergottesdienst-im-livestream/

Über Kabelfernsehen Pirna TV wird der Gottesdienst zeitversetzt um 14 Uhr im Fernsehen gesendet. Bitte sagen Sie dies besonders den älteren Gemeindemitgliedern weiter!

 

 

Liturgische Texte für die Karwoche:

Palmsonntag: Einzug Jesu in Jerusalem (Mt 21,1-11)

Gründonnestag: Letztes Abendmahl (Ex 12,1-8.11-14) / 1 Kor 11,23-26 / Joh 13,1-15)

Karfreitag: Leiden und Sterben Jesu (Johannespassion bei Joh 18,1-19,42)

Ostern: Auferstehung Jesu (Joh 20,1-9)

Oster-Montag: Emmausgeschichte (Lk 24,13-35)

 

Begleitende Texte für die  Karwoche:  

Texte der Einstimmung auf die Karwoche finden Sie im Gotteslob (Gl 278), auf Palmsonntag (GL 302), auf Gründonnerstag (GL 304), auf Karfreitag (GL 306) sowie auf Ostern (GL311). Zum Gebet eignen sich auch die Andachten GL 675 (Kreuz und Leiden) sowie GL 675,4 (Auferstehung)

 

Unsere Pfarrkirche St. Kunigunde ist zum persönlichen Gebet geöffnet:

  • grundsätzlich täglich tagsüber
  • Gründonnerstag: von 9-19 Uhr
  • Karfreitag: von 9-15 Uhr
  • Karsamstag: Tag der Grabesruhe; Kirche geschlossen
  • Ostersonntag: von 11-18 Uhr
  • Ostermontag: von 11-18 Uhr

 

 

Liebe Gemeindemitglieder,

wir finden es sehr schade, dass wir nicht gemeinsam Ostern feiern können – gerade in der jetzigen Zeit merken wir doch, wie uns die Begegnungen mit der Familie, mit Freunden und Bekannten fehlen. Damit wollen wir uns aber nicht abfinden und zumindest ein digitales Wiedersehen organisieren. Uns schwebt vor, dass möglichst viele von Ihnen / Euch mit Kamera oder Handy eine kurze Osterbotschaft filmen oder einfach ein nettes Foto von sich knipsen und uns anschließend mailen – wir würden dann alles zu einem kleinen Film zusammenschneiden und per Internetlink (allen Einsendern und Interessierten) verfügbar machen. Und da wir hier alle Dateien noch einmal mit einem Virenscanner überprüfen, ist dieses virtuelle Treffen gesundheitlich sogar absolut unbedenklich!

Die einzelnen Werke (Dateiformat völlig egal) können ab sofort an ralf.ahlswede@gmail.com versandt werden – bitte bis spätestens Mittwoch (15.04.2020). Bitte im eigenen Interesse an den Datenschutz denken und nur schicken, was auch wirklich veröffentlicht werden kann.

Wir freuen uns auf alle Beiträge, vielen Dank!

 Die Familien vom Kindermaltisch

Navigation Navigation