Pfarrnachrichten Vorschau Januar 2018

Termine

Montag,
1. Januar

HOCHFEST der Gottesmutter Maria, Neujahr

Weltfriedenstag, Afrikatag, Kollekte: Für afrikanische Katechisten

9.30 und 18.00 Eucharistiefeier

Dienstag,
2.Januar

Hl. Basilius der Große / Hl. Gregor von Nazianz

9.15 Johanniter-Stift Hl. Messe

Mittwoch,
3. Januar

Heiligster Namen Jesu

9.00 KK in Heidenau und Dohna

18.00 Rosenkranz

18.30 Abendmesse

Donnerstag,
4. Januar

Gebetstag um geistliche Berufungen „Gerechtigkeit tun“

8.00 Hl. Messe; KK in Heidenau und Dohna

Freitag,
5. Januar

Herz-Jesu-Freitag

8.00 Hl. Messe mit Litanei

Samstag,
6. Januar

HOCHFEST der Erscheinung des Herrn, Epiphanie

Kollekte: Für die Sternsingeraktion

9.30 Eucharistiefeier mit Sendung der Sternsinger
und Hausweihe im Pfarrhaus

Sonntag,
7. Januar

Fest der Taufe des Herrn (Ende der Weihnachtszeit)

Kollekte: Für die Gemeinde

9.30 Eucharistiefeier; Nachmittag: Die Sternsinger sind unterwegs

Montag,
8. Januar

Montag der ersten Woche im Jahreskreis

Keine Hl. Messe

Dienstag,
9. Januar

Dienstag der ersten Woche im Jahreskreis

8.00 Hl. Messe

18.00 Abendmesse in St. Antonius Berggießhübel

Mittwoch,
10. Januar

Mittwoch der ersten Woche im Jahreskreis

18.00 Rosenkranz

18.30 Abendmesse

Donnerstag,
11. Januar

Donnerstag der ersten Woche im Jahreskreis

8.30 Gottesdienst der Senioren, anschl. Seniorenvormittag

Freitag,
12. Januar

Freitag der ersten Woche im Jahreskreis

8.00 Hl. Messe

18.00 Ministrantenstunde

19.00 Jugendtreff

Samstag,
13. Januar

Hl. Hilarius / Mariensamstag

Keine Hl. Messe

Sonntag,
14. Januar

2. Sonntag im Jahreskreis

Kollekte für die Priesterausbildung

9.30 Eucharistiefeier

Montag,
15. Januar

Montag der zweiten Woche im Jahreskreis

Keine Hl. Messe

Dienstag,
16. Januar

Dienstag der zweiten Woche im Jahreskreis

8.00 Hl. Messe

18.00 Abendmesse in St. Antonius Berggießhübel

Mittwoch,
17. Januar

Hl. Antonius

18.00 Rosenkranz

18.30 Abendmesse

19.30 PGR-Zusammenkunft

Donnerstag,
18. Januar

Donnerstag der zweiten Woche im Jahreskreis

Beginn der Gebetswoche für die Einheit der Christen

„Deine rechte Hand, Herr, ist herrlich an Stärke“ (18.-25.01.2017)

8.00 Hl. Messe

Freitag,
19. Januar

Freitag der zweiten Woche im Jahreskreis

8.00 Hl. Messe

Samstag,
20. Januar

Hl. Fabian / Hl. Sebastian

Keine Hl. Messe

Sonntag,
21. Januar

3. Sonntag im Jahreskreis

Kollekte: Priesterausbildung

9.30 Eucharistiefeier

Montag,
22. Januar

Hl. Vinzenz

Keine Hl. Messe

Dienstag,
23. Januar

Sel. Heinrich Seuse

9.30 Hl. Messe im Seniorenheim

17.30 Abendmesse in St. Gertrud Neustadt / Sa.

Mittwoch,
24. Januar

Hl. Franz von Sales

18.00 Rosenkranz

18.30 Abendmesse

Donnerstag,
25. Januar

Bekehrung des Apostels Paulus

8.00 Hl. Messe

Freitag,
26. Januar

Hl. Timotheus / Hl. Titus

8.00 Hl. Messe

19.00 Jugendtreff

Samstag,
27. Januar

Hl Angela Merici / Mariensamstag

Keine Hl. Messe

16.00 Friedhof-Nord Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus

Sonntag,
28. Januar

4. Sonntag im Jahreskreis

Kollekte: Für die Gemeinde

9.30 Eucharistiefeier

18.00 Stille Anbetung

Montag,
29. Januar

Montag der vierten Woche im Jahreskreis

Keine Hl. Messe

Dienstag,
30. Januar

Dienstag der vierten Woche im Jahreskreis

8.00 Hl. Messe

18.00 Abendmesse in St. Antonius Berggießhübel

Mittwoch,
31. Januar

Hl. Johannes Bosco

18.00 Rosenkranz

18.30 Abendmesse

19.30 Treff der Hauptamtlichen

Impuls

 

Sein ist die Zeit

Sein ist die Zeit,

die Zeit dieses vergangenen Jahres,

eine Zeit des Lachens und Weinens,

des Arbeitens und der Muße,

eine Zeit der Begegnung und Einsamkeit,

der Hoffnung und Enttäuschung.

 

Sein ist die Zeit,

darum können wir dieses Jahr

zurück in Seine Hände legen.

Er wird vollenden, was wir begonnen,

wird heilen, wo wir verletzt haben –

wo wir verletzt wurden.

 

Sein ist die Zeit,

auch die Zeit des neuen Jahres.

Und so dürfen wir voll Zuversicht

das neue Jahr beginnen,

wissend, dass er unser Weggefährte ist,

vertrauend, dass er uns trägt.

 

Quelle Text: Irmela Mies-Suermann, In: Pfarrbriefservice.de

Quelle Bild: Pfarrbriefservice.de

An die Gemeinde

Bestärkt in das Jahr 2018

 

Liebe Gemeinde,

einen Neuanfang möchten wir gestalten, eine neue Chance möchten wir ergreifen. Deshalb gibt es viele gute Vorsätze, die zu jeder Übergangszeit gefasst werden.
Das Tagesgebet im Messformular „Zum Jahresbeginn“ (Kleinausgabe Messbuch 1061) preist Gott als „ohne Anfang und Ende“. Er ist außerhalb aller Zeit und ihrer Vergänglichkeit.
In Werden und Vergehen ist er nicht eingebunden. Wir Menschen hingegen erfahren uns in der Zeit als Wesen im Übergang.
Voll Vertrauen bitten wir deswegen:

 

„Schenke uns, was wir zu Leben brauchen.
Segne unsere Tage und mach uns reich an guten Werken.
Bleibe bei uns im neuen Jahr.
Beschütze uns in allen Gefahren.
Gib, dass wir alle Tage in Deiner Liebe geborgen sind.“

 

 

Mit herzlichen Segenswünschen

 

                    Ihr Pfarrer Peter Opitz

 

 

Verstorben ist aus unserer Gemeinde

+Monika Golsch, geb. Tschirch, 79 Jahre

am 04.12.2017, Klinikum Pirna                    R.i.p.

Navigation Navigation