Impuls Juni 2018

 

Auf dem Weg sein

Trete nicht auf der Stelle,

verlass die gewohnte Spur

und geh einfach los!

 

Du wirst fallen und wieder aufstehen,

leidest unter Mittagsglut und Nachtfrost,

Hunger und Schmerz.

 

Langsam öffnen sich dabei die Augen

für Wegwarte und Sternenhimmel,

für dich selbst.

 

Quelle Bild: Irmela Mies-Suermann, In: Pfarrbriefservice.de

Navigation Navigation