An die Gemeinde Oktober 2015

„Gib jedem der dich bittet!“

 

Liebe Gemeinde,

immer wieder ruft Jesus zum Erbarmen, zur Barmherzigkeit gegenüber allen Menschen auf. Denn auch Gott ist uns gegenüber barmherzig; ohne Gottes Barmherzigkeit können wir Menschen gar nicht bestehen

(vgl. Mt 5,38-48).

Die religiöse Kunst greift das Motiv der „Werke der Barmherzigkeit“ auf. Gemälde, Reliefs und monumentale Darstellungen in Gotteshäusern und Hospitälern erinnern die Menschen an ihre sozialen Verpflichtungen. Überall hungern und dursten Menschen, Frauen, Männer und Kinder, nach Gerechtigkeit, nach Sicherheit, nach Zuwendung und Orientierung. „Gebt ihr ihnen zu essen!“, sagt Jesus zu seinen Jüngern, als die Volksmenge hungrig auf Hilfe wartet (Lk 9,13). Heute kann das bedeuten, dass wir hinschauen und hinhören, dass wir Zeit opfern, dass wir mutig auf Missstände aufmerksam machen und unseren eigenen Lebensstil ändern.

„Dem Hungrigen gehört das Brot, das du zurückhältst“, hat der Kirchenvater Basilius bereits im 4. Jahrhundert gesagt. Im 21. Jahrhundert können wir hinzusetzen: Dem Menschen, denen ihr euren Wohlstand mit verdankt, gehört euer Engagement und dem „Nächsten in der Nähe“ eure ganze Aufmerksamkeit.

Das sollten wir niemals vergessen und es auch vorleben.

 

    Mit freundlichen Grüßen

            Ihr Pfarrer Peter Opitz

 

 

Das Sakrament der Taufe empfängt in unserer Pfarrkirche Emma Funke,

Köttewitz, am 25.10.2015, 9.30 Uhr

 

Das Fest der Silberhochzeit feiert das Ehepaar Michaela und Michael Kuschel, Altenberg am 03.10.2015, 16.00 Uhr in der Bruder-Klaus-Kirche in Zinnwald

 

Das Fest der Goldhochzeit feiert das Ehepaar Brigitte und Ferdinand Marosi, am 30.10.2015, Einsegnung 16.00 Uhr in St. Georg Heidenau

 

Verstorben sind aus unserer Gemeinde:

+ Helmut Schicktanz, 85 Jahre, 26.08.2015, Heidenau

+ Paul Josef Kirchner, 83 Jahre, 04.09.2015, Herrnhut R.i.p.

Navigation Navigation