An die Gemeinde Mai 2017

Liebe Gemeinde,

durch die Himmelfahrt Jesu haben wir eine Beziehung an der allerwichtigsten Stelle überhaupt: einen, auf den wir uns immer verlassen können, der bei Gott für uns eintritt, wenn es darauf ankommt. In Christus haben wir einen Fürsprecher beim Vater, der unsere menschlichen Sorgen und Nöte, ja sogar Krankheit, Leiden und Tod aus eigener Erfahrung kennt. Er tritt für uns ein, weil er uns liebt. Im Hochgebet zum Festtag wird es, unmittelbar vor den Wandlungsworten, eindrucksvoll zum
Ausdruck gebracht: „Wir feiern den Tag, an dem unser Herr Jesus Christus…unsere schwache, mit seiner Gottheit vereinte Menschennatur zur Rechten Gottes erhoben hat“ (Einschub in HG1-3). Anders gesagt: In seiner Himmelfahrt schenkt uns Jesus in Liebe alle Freiheit, die es braucht, damit wir seine Sendung fortsetzen können. Er lässt uns los und sendet uns zugleich auf den Weg, weil er uns zutraut, dass wir in seinem Geist sein Evangelium weitertragen zu allen Menschen. Gleichzeitig aber gibt er uns diese großartige Zusage mit auf den Weg: „Ich bin bei euch!“ Ich lasse euch nicht im Stich. Vom Vater her unterstützt er uns bei dieser großen Aufgabe, die uns allein überfordern würde. Er sendet uns seinen Hl. Geist. In ihm bleibt er uns nahe, ohne uns zu überwachen oder zu gängeln.
Das ist wirkliche Liebe, die er uns durch seine Himmelfahrt und die Sendung seines Geistes zeigt: Liebe, die Freiheit ermöglicht.

 

In Christus verbunden
    Ihr Pfarrer Peter Opitz

 

 

Das Sakrament der Taufe empfängt Pauline Jacobs, Heidenau, am Samstag den 06.05.2017 14.00 in der Pfarrkirche „St. Georg“

 

Trauung des Ehepaares Peter Jacobs und Jessica Jakob am 06.05.2017 14.00 in „St. Georg“
Herzliche Glück- und Segenswünsche!

 

Verstorben sind aus unserer Gemeinde
+ Marianne Liebscher, 90 Jahre, am 18.04.2017, Pflegeheim Köttewitz

+ Barbara Reimann, 80 Jahre, am 25.04.2017, Johanniter-Stift Heidenau

R.i.P                    

Navigation Navigation