An die Gemeinde An die Gemeinde

„Werde was du bist“ (Leitwort für berufungspastorale Angebote im Jahr 2013) Liebe Gemeinde Die Anlehnung an das Wort des Hl. Augustinus vom Werden und Empfangen des Leibes Christi ist gewollt. Es ist und bleibt eine Lebensaufgabe, Christus in Wort und Tat nachzufolgen, das  je Eigene zur Verkündigung der Botschaft vom Heil beizutragen. Hier einige „Bausteine“:
  • „Ihr schuldet den Menschen das Evangelium!“ (Madeleine Delbrêl)
  • Als Zeugen Jesu ecken wir an.
  • Ein Zeuge muss entschieden sein, um glaubwürdig zu sein.
  • Wie Johannes der Täufer  tritt ein Zeuge Jesu ein Schritt zurück. Es geht ihm nicht um sich, sonder um Jesu Botschaft.
  • Wenn Gott ruft, dann ruft er einen Menschen persönlich; mehr noch: Es braucht auch die Antwort des einzelnen Menschen.
  • Wer seine Berufung annimmt, trägt dazu bei, dass Gottes Reich lebendig wird, dass Gottes Heil erfahren wird und Jesus selbst als Weg, Wahrheit und Leben erkannt wird.
In Christus verbunden         Ihr Pfarrer Peter Opitz
Navigation Navigation