Gemeindeleben Ökumenischer Martinsumzug 2017

 

martinsumzug_plakat2

Am 11. November wird alljährlich an den heiligen Martin von Tours erinnert. Startpunkt ist in der katholischen Pfarrkirche St. Georg mit einem kurzen Stück, bei dem Martin auf einen erfrierenden Bettler trifft. Traditionell endet die Szene mit der Teilung des Mantels.

Mit dem anschließenden Laternenumzug begleiten die Kinder dann Sankt Martin auf seinem Ross durch Heidenau zur Festwiese auf der Elbstraße. Dort angekommen werden die Martinshörnchen nach dem Vorbild des Heiligen geteilt.

 

Gleichzeitig startet mit dem Martinsfest die Weihnachtspäckchenaktion für rumänische Kinder.

 

Samstag,
11.11.2017

Beginn: 17:30 Uhr
kath. Pfarrkirche St. Georg
Fröbelstraße 5

 

 

 

Navigation Navigation