Gemeindeleben Neuer Termin des Aufarbeitungsabends aufgrund der Corona-Pandemie

Am 11.07.2020 wurde an dieser Stelle eine Abendveranstaltung zum Beginn der Aufarbeitung der Taten des Pfr. Jungnitsch angekündigt. Diese sollte eigentlich bis Ostern 2021 stattgefunden haben.

 

Nach sorgfältiger Abwägung der Infektionslage und der sich daraus ergebenden Perspektive sind wir zum Entschluss gekommen, dass eine weitere Verschiebung nötig ist, um die Ziele des Abends zu erreichen.


Unter den bis Ostern zu erwartenden Infektionsauflagen ist es wahrscheinlich, dass wir eine Teilnehmendenbegrenzung und namentliche Anmeldung durchsetzen müssen. Auch zur Infektionskettenverfolgung werden wir Namen und Kontaktdaten erheben müssen. Beides ist geeignet, um Menschen die Teilnahme zu erschweren, besonders wenn diese sich unsicher fühlen und ihre Kontaktdaten nicht der Kirche geben wollen, etwa uns unbekannte Betroffene.

 

Deshalb haben wir einen neuen Termin im Sommer angelegt, in der Hoffnung, dass bis dahin die Pandemie weiter eingedämmt ist:
Do 10. Juni 2021


Genauere Zeitangaben und Details werden vorher hier bekannt gegeben.

Als Veranstaltungsort bleibt Heidenau bestehen.

 

Wir hoffen, dass durch diese Verschiebung allen Gemeindemitgliedern, Interessierten und Betroffenen, welche dies möchten, die Teilnahme an der Veranstaltung ermöglicht wird. Eine Aufarbeitung kann nicht ohne eben diese breite Beteiligung gelingen.

 

Wenn Sie bis dahin Kontakt zum Thema mit uns aufnehmen möchten, beachten Sie bitte die in Schaukasten und Sakristei ausgehängte Liste mit möglichen Ansprechpartnern. Bei Fragen zur Abendveranstaltung selbst kontaktieren Sie am besten Benno Kirtzel (01590 6049327 /
gemeindereferent@kath-kirche-pirna.de). Zusätzlich hat sich eine der Betroffenen aus Heidenau bereit erklärt, in Kontakt mit anderen Betroffenen zu treten, die dies wünschen.
(E-Mail an: christina.meinel@web.de) Der Kontakt kann auch über Gemeindereferent Kirtzel (s.o.) hergestellt werden.


Wir wünschen Ihnen von Herzen viel Geduld und Durchhaltevermögen für die kommenden Monate, bleiben Sie behütet und gesund.


Arbeitsgruppe für die Aufarbeitung in Heidenau
/ Benno Kirtzel

 

Ansprechpersonen bei Vermutungen / Fällen sexualisierter Gewalt [PDF] – 107kb

Navigation Navigation