Gemeindeleben Ankündigung zur Weihnachtspäckchenaktion 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Spender und Freunde,

 

draußen sind noch über 20 Grad und die ersten Weihnachtspakete sind schon bei uns eingetroffen… eine verrückte Welt.

Genauso verrückt ist auch die Tatsache, dass 1300 km von hier und mitten in Europa, Menschen in einem EU-Mitgliedsstaat in derartiger Armut leben, dass wir es uns hier nicht einmal vorstellen können.

 

Traditionell wie jedes Jahr wollen wir auch dieses Jahr wieder auf unsere Weihnachtspäckchenaktion im Dezember für arme Kinder und Familien in Rumänien aufmerksam machen und Sie bitten, mitzumachen und zu helfen. Wir werden mit nach Siebenbürgen fahren und die Päckchen persönlich und mit unseren Partnervereinen vor Ort gezielt verteilen. Neben armen Familien werden wir auch Kinderheime, Frauenhäuser, Kindergärten, Schulen etc. besuchen und in Ihrem Namen große Freude verbreiten.

 

Da der logistische Aufwand aber sehr groß ist, bitten wir Sie folgendes zu beachten:

Bitte schreiben Sie auf jedes Paket (gut leserlich) Mädchen/Junge oder / und das eventuelle Alter bzw. Familie. Bitte keine Kärtchen, Plüschtiere o.ä. anhängen. Da wir die Pakete bis zu 10 Mal anfassen müssen, ist ein fester Strick, kreuzweise um das Paket, sehr von Vorteil. So können wir sicherstellen, dass jedes Paket bei demjenigen ankommt, für den es gedacht ist. Bitte auch die großen Kinder zwischen 10 und 18 Jahren nicht vergessen, die auch in den Heimen leben! Uns fehlen jedes Jahr leider viele Pakete für große Jugendliche.

 

In den Paketen sollten neben Spielzeug auch unbedingt eine Süßigkeit bzw. haltbare Lebensmittel enthalten sein. Auch ein Duschbad oder Kaffee ist immer eine besondere Freude. Es gibt keine zollrechtlichen Begrenzungen. Die Pakete müssen nicht aus einem Turnschuhkarton entstehen. Eine Rasenmäherkiste dagegen ist viel zu groß – wir sind zum einen nicht mehr die Jüngsten und zum anderen verteilen sich diese Megapakete schlecht. Lieber drei kleine Pakete als ein übergroßes.

Bei Familienpaketen für 4-5 Personen ist auch ein größeres Ausmaß gut. Bedenken Sie bitte auch, dass im Dezember schon sehr niedrige Temperaturen vorherrschen können, daher packen Sie bitte keine frostempfindlichen Dinge/Nahrung in die Pakete.

 

Unsere planmäßige Abfahrt soll am 06.12.2018 sein. Wir bitten Sie, uns die Pakete bis

spätestens 30.11.2018 (Achtung: für Heidenau ist der Abgabetermin der 1. Advent, Anm. d. Red.) zur Verfügung zu stellen! Außerdem bitten wir jeden der kann und möchte, mit einem kleinen Beitrag die Dieselkosten des LKW, Maut und Vignetten für die lange Fahrt mitzufinanzieren.

 

Wer sich mehr über unseren Verein und seine Projekte informieren möchte, den laden wir gern auf unsere Internetseite www.europas-kinder-pirna.de oder www.facebook.com/europaskinderpirna ein.

 

Wir danken Ihnen recht herzlich für Ihre Unterstützung!

 

Michael Krätzig

Vorstandsvorsitzender

Europas Kinder Pirna e. V.

Navigation Navigation