Archiv Pfarrnachrichten

Januar 2018

15. Dezember 2017
  Sein ist die Zeit Sein ist die Zeit, die Zeit dieses vergangenen Jahres, eine Zeit des Lachens und Weinens, des Arbeitens und der Muße, eine Zeit der Begegnung und Einsamkeit, der Hoffnung und Enttäuschung.   Sein ist die Zeit, darum können wir dieses Jahr zurück in Seine Hände legen. Er wird vollenden, was wir […]


Januar 2018

15. Dezember 2017
Bestärkt in das Jahr 2018   Liebe Gemeinde, einen Neuanfang möchten wir gestalten, eine neue Chance möchten wir ergreifen. Deshalb gibt es viele gute Vorsätze, die zu jeder Übergangszeit gefasst werden. Das Tagesgebet im Messformular „Zum Jahresbeginn“ (Kleinausgabe Messbuch 1061) preist Gott als „ohne Anfang und Ende“. Er ist außerhalb aller Zeit und ihrer Vergänglichkeit. […]


Terminkalender Januar 2018

15. Dezember 2017
Montag,1. JanuarHOCHFEST der Gottesmutter Maria, Neujahr Weltfriedenstag, Afrikatag, Kollekte: Für afrikanische Katechisten 9.30 und 18.00 Eucharistiefeier Dienstag,2.JanuarHl. Basilius der Große / Hl. Gregor von Nazianz 9.15 Johanniter-Stift Hl. MesseMittwoch,3. JanuarHeiligster Namen Jesu 9.00 KK in Heidenau und Dohna 18.00 Rosenkranz 18.30 AbendmesseDonnerstag,4. JanuarGebetstag um geistliche Berufungen „Gerechtigkeit tun“ 8.00 Hl. Messe; KK in Heidenau und […]


Dezember 2017

01. Dezember 2017
  Licht im Dunkel Eben habe ich den Stern ins Fenster gehängt er ist schon vergilbt und seine Ecken sind verbogen   aber wenn es dunkel wird zählt nur noch sein Leuchten dann ist er ein Fünkchen Hoffnung in schwarzen Nächten   Katharina Wagner, In: Pfarrbriefservice.de


Dezember 2017

01. Dezember 2017
Das wahre Licht ist uns aufgestrahlt Liebe Gemeinde, die dunklen Winternächte sind bei uns schon lange nicht mehr dunkel – Lichtermeere in den Städten und Straßen und in unseren Häusern durchbrechen die Dunkelheit, können die Nacht jedoch nicht vertreiben. Die Nächte der Einsamkeit und Angst, die Nächte des Verlorenseins und der Suche nach einem sicheren […]


Terminkalender Dezember 2017

01. Dezember 2017
Freitag,1. DezemberHerz-Jesu-Freitag 18.30 Abendmesse mit Litanei anschl. 19.30 Kreis „Fünfzig Plus“ 19.00 Jugendtreff / MinistrantenstundeSamstag,2. DezemberMariensamstag; 9.30 Kindervormittag „Advent“ 18.00 AdventsvesperSonntag,3. Dezember1. Adventssonntag, Kollekte für die Gemeinde, Türkollekte Altarschmuck Lesejahr B / Werktag: Lesereihe II 9.30 Eucharistiefeier mit Segnung des Adventskranzes Ende der Paketaktion für rumänische Kinder Montag,4. DezemberHl. Barbara / Sel. Adolph Kolping Krippenspielproben: […]


November 2017

26. Oktober 2017
Heute wie damals braucht es den Martin, der hinschaut, der Not wahrnimmt und seinen Mantel teilt: den Mantel der Güte und Nähe, den Mantel der Sorge und Anteilnahme, den Mantel tatkräftiger Hilfe.   Quelle Bild: Norbert Staudt in www.pfarrbriefservice.de Quelle Text: Gisela Baltes, www.impulstexte.de in www.pfarrbriefservice.de


November 2017

26. Oktober 2017
Im Dienst des Friedens und der Barmherzigkeit  Liebe Gemeinde, die christliche Kunst hat Martin als Soldaten mit dem Schwert dargestellt, wie bei der Mantelteilung. Tatsächlich war er beständig im Kampf. Und doch entspricht das Schwert nicht seiner Art, den Kampf zu führen. Das Schwert benutzte er am Beginn seines Glaubensweges zur Teilung seines Mantels als […]


Terminkalender November 2017

26. Oktober 2017
Mittwoch,1. NovemberHochfest Allerheiligen 9.00 KK in Heidenau und Dohna 18.00 Rosenkranz, 18.30 EucharistiefeierDonnerstag,2. NovemberGedächtnis Allerseelen; Gebetstag um geistliche Berufe Kollekte: Priesterausbildung Osteuropas 18.30 Eucharistiefeier Krippenspielproben: 18.00 (Sz. 3) 19.00 (Sz. 4)Freitag,3. NovemberHl. Hubert; Herz-Jesu-Freitag; 8.00 Hl. Messe mit Litanei 14.00 Erstkommunionkatechese 18.00 Ministrantenstunde 19.00 JugendtreffSamstag,4. NovemberHl. Karl Borromäus 14.00 Gräbersegnung DohnaSonntag,5. November31. Sonntag im Jahreskreis […]


Oktober 2017

27. September 2017
  Reich Gottes Es ist da. Wo Menschen gut sind einander halten aushalten durchhalten. Es ist da. Wo Menschen LEBEN miteinander teilen einander mitteilen lassen. Es ist da. Wo Menschen als Schwestern und Brüder sich kennen erkennen anerkennen.   Da ist es. Quelle Bild: Martin Manigatterer; Quelle Text: Klaus Jäkel – In: Pfarrbriefservice.de


Navigation Navigation